Funkstille – was ist hier los?

Guten Morgen ihr Lieben!

Ja ich lebe noch und bin nicht im DSGVO-Dschungel verloren gegangen. Dennoch war es auf meinem Blog jetzt längere Zeit still. Das liegt definitiv NICHT an der neuen Datenschutzverordnung, sondern daran, dass sich in meinem Privatleben einiges verändert hat.

Oder genauer gesagt, ein wichtiger Punkt: Ich habe Anfang Mai einen neuen Job angetreten <3 Den Wunsch, den alten Arbeitgeber zu verlassen, hegte ich schon länger. Manchmal ist es aber nicht so leicht, den Schritt zu gehen. Besonders wenn man so lange wie ich (8 1/2 Jahre) in einem Unternehmen tätig war. Verschiedene Dinge, auf die ich hier nicht näher eingehen werde, haben mich schliesslich zu der Entscheidung getrieben, mich neu zu orientieren. Das hat schneller geklappt, als erhofft und ich bin sehr glücklich mit der Entscheidung.

Obwohl ich viel Neues zu lernen habe, bestätigt jeder Tag meinen Entschluss. Ich kann das erste Mal seit Jahren sagen, ich bin wirklich glücklich! Und das ist ein tolles Gefühl. Seltsam ist nur, dass ich jetzt viel mehr Freizeit habe *lacht* Daran habe ich mich noch nicht gewöhnt und ich arbeite daran, einen Weg zu finden, die Zeit sinnvoll zu nutzen.

Auf jeden Fall hat der Blog in den letzten Wochen ein wenig leiden müssen, weil ich die Konzentration dafür nicht aufbringen konnte. Jetzt jedoch pendelt sich langsam alles ein. Es gibt einige Beiträge, die noch geschrieben werden wollen – darunter zahlreiche Rezensionen.

Ich freue mich schon darauf, wieder aktiv am Bloggerleben teilzuhaben 🙂

Liebe Grüsse

Eure Sabs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.