Rezension zu ‚Seday Academy – Erschaffen aus Dunkelheit‘ von Karin Kratt*

Klappentext

Mittlerweile hat Cey sich mit ihrer mehr oder minder freiwilligen
Ausbildung zur Seday abgefunden. Sie genießt die Freundschaften und die
Vertrautheit, die sie an der Academy gefunden hat – besonders die
einzigartige Verbindung mit ihrem attraktiven Mentor Xyen. Doch nicht
alle an der Seday Academy sind mit ihrer Anwesenheit einverstanden. Und
auch viele aus Ceys Reihen sind geradeheraus dagegen, dass Cey die
dunklen Geheimnisse ihrer Welt mit den Seday teilt. Vor allem jetzt, da
eine neue Gefahr im Schatten der Dunkelheit lauert…
(Quelle & Homepage des Verlages: *klick*)


Meine Meinung

Über den Inhalt möchte ich nicht viel sagen. Es ist der 3. Band der Reihe um Cey, die kein gewöhnlicher Seday ist. Geheimnisse umranken sie nach wie vor und ihr Mentor Xyen hat alle Hände voll mit seinem Schützling zu tun.

Dieser Band ist eher so ein typischer Zwischenband für mich. Obwohl einige Dinge passiert sind, war das Buch doch etwas ruhiger. Erst gegen Ende nahm es dann Fahrt auf und dann… endet das Buch… Ich hätte mir schon ein wenig früher mehr Action gewünscht. Der Anfang des Bandes war ein wenig verwirrend, aber nach und nach steigt man dahinter, wieso das Buch so aufgebaut worden ist. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, finde ich es gut gemacht und toll gelöst.

Generell hat mir der Schreibstil von Karin trotz den kleinen Kritikpunkten unheimlich gut gefallen. Es ist sehr angenehm, ihre Bücher zu lesen. Und mir gefällt die Grundidee hinter den Seday. Sie steckt viel Herzblut in die Reihe und das spürt man in jedem Wort.
Auch ihre Charaktere zeugen davon, wie viel Arbeit sie in die Seday steckt. Wobei in diesem Band die Charakterentwicklung etwas auf der Strecke geblieben ist. Bei Cey hätte ich mir doch ein wenig mehr erwartet, besonders wenn man die Beziehung zu Nathan bedenkt. Vielleicht tritt die Entwicklung im nächsten Band stärker zu Tage – ich bin gespannt.
Auf jeden Fall mag ich die Charaktere unheimlich gerne. Besonders Nathan oder Ceys Brüder sind mir ans Herz gewachsen. Ich bin gespannt, was uns noch erwarten wird.

Das Cover ist wieder wunderschön <3 Ich finde es toll, dass die Reihe bezüglich den Covern im gleichen Stil gehalten wird.

Fazit

Von mir bekommt das Buch 4 Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.