Monatsrückblick Januar

Hallo ihr Lieben 🙂

Schon ist der Januar wieder vorbei und ich möchte euch meinen Monatsrückblick nicht vorenthalten. Ich habe diesen Monat 9 Bücher geschafft, worauf ich sehr stolz bin 🙂 
Sehr berührt hat mich diesen Monat der Fotograf von Auschwitz – das war wirklich mein Highlight. Mein Monatsflop war 4 Seasons, gefolgt von Das Herz ihrer Tochter.

Die Bibliothek der schwarzen Magie, Die Wissende – Christopher Nuttall (480 Seiten)
Das Hexenmädchen – Max Bentow (381 Seiten)
Das Herz ihrer Tochter – Jodi Picoult (447 Seiten)
Der Fotograf von Auschwitz, Das Leben von Wilhelm Brasse – Reiner Engelmann (192 Seiten)
Metro 2034 – Dmitry Glukhovsky (519 Seiten)
Lions, Heisse Fänge – G. A. Aiken (446 Seiten)
Stephen King – Joyland (352 Seiten)
4 Seasons, Zeiten der Lust – Vina Jackson (346 Seiten)
Filou, Ein Kater sucht das Glück – Sophie Winter (197 Seiten)

Gesamt:  3360 Seiten

Kennt ihr eines meiner gelesenen Bücher? Wie lief es bei euch letzten Monat? Seid ihr zufrieden mit eurem Lesemonat?

Bis bald
Eure Sabs 🙂

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.